TIPPS FÜR DAS PASSENDE BEWERBUNGSFOTO

Mach dir vor dem Termin Gedanken zu deinem Äusseren, also Kleidung, Frisur, Schminke und Asseccoires. Alles sollte deiner Persönlichkeit entsprechen, aber auch der gewünschten Stelle angemessen sein. Checke dazu gegebenenfalls mal die Teamfotos auf der Webseite deines Wunschunternehmens. Solltest du besonders jung aussehen, dann überlege dir, wie du einen etwas erfahreneren Eindruck vermitteln kannst.


KLEIDUNG

Frauen wählen einen Blazer mit Bluse oder Top darunter und achten auf ein dezentes Dekolleté. Männer machen mit Hemd, Krawatte und Jacket nichts falsch. Eine Alternative für alle: ein eleganter Pullover, eventuell mit Hemd oder Bluse drunter. Immer gilt: Knitter- und fleckenfreie Kleidung mit guter Passform ist erste Wahl. Und bevor du möglicherweise auf Jacket/Blazer verzichtest, bedenke, dass sie normalerweise für eine bessere Form der Schultern sorgen. Jacket/Blazer eventuell zur Reinigung geben.

KRAWATTE/EINSTECKTUCH

Grundsätzlich sollte die Art und Spreizung des Hemdkragens zur Breite des Krawattenknopfes passen. Der einfache, schmale Knoten kommt recht lässig, der doppelte, breitere eher elegant rüber. Für die Wahl solltest du aber auch deine Körperstatur berücksichtigen. Eine Krawatte nicht mit Button-Down-Kragen kombinieren. Krawatten mit Falten/Knittern kann man mit schützendem Tuch selbst bügeln.Solltest du auf eine Krawatte verzichten, dann Shirt mit V-Ausschnitt drunter ziehen und kein Hemd mit Haifischkragen (Cutaway-Kragen) wählen. Überleg dir gut, ob und wie du ein Einstecktuch tragen möchtest. Es besteht die Gefahr, dass es overdressed wirkt oder der gewünschte Ausdruck der Individualität missverstanden wird. Eine gute Möglichkeit das Einstecktuch zu tragen wäre vielleicht, dafür auf die Krawatte zu verzichten oder es nur in einer schlichten Variante rechteckig gefaltet einzustecken.

FRISUR/BART/SCHMINKE

Kurz vorher zum Coiffeur ist ideal. Frauen legen die Haare offen oder zusammengebunden nach hinten oder nach vorn über eine Schulter. Zusammengebunden sieht meist tough aus, kann aber auch zu streng wirken. Probier doch ein paar Varianten gleich mal vor deinem Spiegel aus. Männer müssen den Bart nicht komplett abrasieren, aber er sollte unbedingt gepflegt aussehen. Schminke nur dezent. Das Make-up für den Fototermin nicht besonders stark auftragen. Hautrötungen und -unreinheiten werden von mir im Post-processing der Fotos unauffälliger eliminiert.

BRILLE

Wenn du im Alltag eine Brille trägst oder sie zumindest bei einem allfälligen Vorstellungsgespräch aufsetzen würdest, dann trage sie auch zum Fototermin. Achte aber unbedingt auf perfekte Passform, im Studio haben wir praktisch keine Möglichkeit sie zu korrigieren. Deshalb schau vorab bei (d)einem Optiker vorbei, der sie sehr wahrscheinlich sogar gratis korrigiert, z. B. bei Fielmann in der Multergasse. Eine Brille kannst du natürlich auch "nur" als Modeasseccoir benutzen und damit dein Erscheinungsbild gezielt beeinflussen. Meist wirkt man damit älter/erfahrener. Sie kann aber auch deine Gesichtsform positiv beeinflussen: ein rundes Gesicht harmoniert gut mit eckiger Brille und vice versa.

FARBEN/MUSTER/SCHMUCK

Bevorzuge gedeckte Farben und zurückhaltende Muster. Beides würde von deiner natürlichen Ausstrahlung zu sehr ablenken. Verzichte aus dem selben Grund auf grosse auffällige Schmuckstücke. Ebenfalls suboptimal sind verhältnismässig stark glänzende Stoffe.

LUST BUT NOT LEAST

Diese Zusammenstellung soll eine Art Checkliste sein, die dir hilft, dein perfektes Erscheinungsbild zu finden. Du kannst dich auch ganz bewusst gegen diese Tipps entscheiden. Bedenke, es gibt zu diesem Thema kein absolutes "Richtig oder Falsch". Ob dein Foto ein Symphatieträger sein wird, hängt nicht nur von deinen Bemühungen ab, sondern ebenso auch von der Wahrnehmung der Person, die deine Bewerbung sichtet. Aber wie verschieden die Wahrnehmungen der Verantwortlichen auch sind, eines haben sie gemeinsam: Alle sehen gern ein authentisches Foto.